Yaron Traub

Dirigenten und Solisten 2017

Dirigent

Seit Herbst 2005 ist Yaron Traub Musikdirektor und Chefdirigent des Orquesta de Valencia in Spanien.

Der in Deutschland von Sergiu Celibidache und Daniel Barenboim ausgebildete Traub gilt als ein Mann, der gegenüber seinen Musikern und wichtigen Entscheidungsträgern stets den richtigen Ton trifft und vollkommen in sich zu ruhen scheint. Vor seinem Amtsantritt in Valencia leitete er unter anderem die Symphonieorchester von Bilbao, Teneriffa, Sevilla und Barcelona, ebenso die Israel Sinfonietta Beer-Sheva (2002-2005).

Gastdirigate führen ihn regelmässig zu namhaften Orchestern rund um den Globus, vom Rotterdam Philharmonic Orchestra über die Kremerata Baltica und das Israel Philharmonic bis zu den Symphonieorchestern von Melbourne und Sydney. Bereits Traubs erste Saison in Valencia mit beispielsweise Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 5 und dem Verdi-Requiem wurde vom Publikum und der Kritik enthusiastisch aufgenommen. Seitdem wird er mit Lob überhäuft, vor allem für seine Fähigkeit, selbst kleinste musikalische Gesten ans Licht holen zu können.