Sarah Längle

Dirigenten und Solisten 2017

Sarah Längle ist im Fürstentum Liechtenstein geboren und aufge- wachsen. Ihr Studium führte sie an das Konservatorium der Stadt Wien, von wo aus sie erste Engagements an der Wiener Kammer- oper und als Solistin bei den Wiener Vokalisten in Wien und Japan wahrnahm.

Nachdem sie 2003 den Vorsingwettbewerb an der Schlossoper Haldenstein gewann, sang sie dort erstmalig die Partie der Königin der Nacht unter der Leitung von Marcus Bosch (Staatstheater Nürnberg). Es folgte ein zweijähriges Festengagement am Stadt- theater Bremerhaven.

Seit 2007 ist Sarah Längle freischaffend tätig. Gastengagements führten sie mittlerweile an die Theater in Ulm, Kiel und Aachen, an die Landestheater in Flensburg und St. Pölten, ans Staatstheater Oldenburg, zu den Bregenzer Festspielen sowie mehrfach an das Nationaltheater Mannheim und das Theater Hagen.?Zu ihren auf der Bühne gesungenen Partien zählen unter anderen Donna Anna, Konstanze, Königin der Nacht, Gilda, Eurydike (Offenbach), Najade (R.Strauss), Martha, Adele und Musetta. Neben der Oper und Operette widmet sich Sarah Längle der Konzerttätigkeit mit verschiedenen Ensembles in Österreich und in der Schweiz. Hier führt ihr Repertoire durch alle Gattungen und Epochen.

2015 wurde ihr eine 3-jährige Gastprofessur an der Universität Jiujiang in China verliehen.